Mülltrennung leicht gemacht.

Unsere Neuerung: Abfalltrennblätter

Vermeidung, Wiederverwertung, Recycling, Verwertung, Beseitigung: das ist die Abfallhierarchie. Sie legt fest in welcher Reihenfolge wir unsere Abfälle zu entsorgen haben und hat als Ziel, dass weniger Müll entsteht und dieser nicht zur Umweltbelastung wird. Unsere wichtigste Aufgabe als Wittmann Entsorgungswirtschaft GmbH ist es diese Abfallhierarchie umzusetzen und somit unserer Umwelt etwas gutes zu tun. Aber dafür brauchen wir Ihre Hilfe.

Nur etwa 60 % unserer Abfälle können recycelt werden. Doch um überhaupt an den Vorgang des Recyclings denken zu können, müssen wir uns überlegen, was eigentlich recycelt werden kann. Neben Kunststoffen sind das vor allem Altpapier, Altglas, Biomüll und Elektroschrott. In unserem Abfallwirtschaftsbetrieb werden Sortieranlagen zur Mülltrennung eingesetzt. Effektiv funktionieren diese jedoch nur dann, wenn der Müll richtig getrennt wurde. Was uns auch schon zu der Aufgabe bringt, die jeder für sich selbst in Angriff nehmen muss: den eigenen Müll trennen! Zur Erleichterung und Unterstützung haben wir uns eine Neuerung überlegt: Hier finden Sie jetzt eine Aufstellung verschiedener Abfallsorten, um sicher zu gehen, welcher Müll in welche Tonne gehört.

Anhang Size
Infoblaetter_0_0.pdf1.2 MB 1.2 MB

Mehr News

„Citius, Altius, Fortius“ (Schneller, höher, stärker), hieß es schon bei den olympischen Spielen der Neuzeit. Da wir uns allerdings nicht mehr im 19. sondern im 21.