Krankenhaus- und Laborabfälle

In Krankenhäusern und sonstigen Gesundheitseinrichtungen wie Pflegeheimen, Arztpraxen usw. fallen infektiöse Abfälle, die auf Grund ihres Infektionsrisikos als gefährliche Abfälle nach der Abfallverzeichnisverordnung (AVV) gelten, an. Diese infektiösen Abfälle verlangen nach gesonderten Entsorgungsprozessen. Abfälle aus humanmedizinischer oder tierärztlicher Versorgung und deren Entsorgung, ist für Abfallbeauftragte eine große logistische Aufgabe mit entsprechend hoher Verantwortung – aus hygienischer und infektionstechnischer Sicht ebenso wie aus Datenschutz- und Umweltgründen. 

Als zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb entsorgen wir ein breites Spektrum an Krankenhausabfällen und Laborabfällen in München und Südbayern. Höchste Sicherheits- und Umweltstandards gehören zu unseren Grundprinzipien in der Entsorgung von Sonderabfällen. Wir sorgen für eine fachgerechte und gesetzeskonforme Entsorgung in und um München von z.B. Körperteilen, Spritzen, Altmedikamenten sowie von ansteckungsgefährlichen Abfällen. Vertrauen Sie auf unsere jahrelange Erfahrung als Spezialist für die Entsorgung von Klinikabfall (Krankenhaus), Praxisabfälle, Pflegeabfälle und krankenhausspezifische Abfälle. Unsere geschulten Mitarbeiter stehen Ihnen jederzeit beratend und unterstützend zur Verfügung.

Entsorgbare Abfälle nach Abfallschlüsselnummern

  • Ansteckungsgefährliche Abfälle (AS 18 01 03)
    z.B.: durch Krankheitserreger, Keime, Pilze, Viren und Bakterien verunreinigte Krankenhausabfälle
     
  • Körperteile und Organe einschließlich Blutbeutel und Blutkonserven (AS 18 01 02)
    z.B. Körperteile aus der Humanmedizin
     
  • Zytotoxische und zytostatische Arzneimittel (AS 18 01 08)
    z.B.: Medikamente aus der Krebsbehandlung
     
  • Spitze oder Scharfe Gegenstände (AS 18 01 01)
    z.B.: Skalpelle, Spritzen, Operationsbesteck, Kanülen und mehr
     
  • Altmedikamente (AS 18 01 09)
    z.B.: Tabletten, Pulver, Nahrungsergänzungsmittel, Brausetabletten, Säfte, Tropfen und Zäpfchen

Klinikmüllbehälter

Als Spezialist für Infektiöse- und Krankenhausabfälle verfügt die Unternehmensgruppe Wittmann über Spezialbehälter für infektiöse und nicht-infektiöse Krankenhaus- und Laborabfälle.

Krankenhausabfallbehälter mit Deckel:

  • Einwegnutzung
  • mit UN-Y Zulassung
  • Verfügbar als KS 30 Liter und KS 60 Liter

z.B. AVV 180102, 180103, 180108

Klinikmüllbehälter

Ausgeführt durch
  • AWISTA

    „Zum 01. Januar 2021 hat die Fa. Wittmann Entsorgungswirtschaft die Abfuhrlogistik für Asbestabfälle übernommen. Die Übernahme der Dienstleistung verlief reibungslos und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

    AWISTA, Starnberg
  • AWO

    „Seit Oktober 2019 arbeiten wir mit der Firma Wittmann im Bereich mobile Aktenvernichtung zusammen. Wir waren auf der Suche nach einem zuverlässigen und vertrauensvollen Partner in dem Bereich. Da es sich um sehr sensible Daten handelt, waren wir froh mit der Firma Wittmann Entsorgungswirtschaft GmbH einen Dienstleister gefunden zu haben, der die sichere, mobile Vor-Ort-Vernichtung für über 50 unserer Standorte gewährleisten kann.“

    AWO, München
  • BwDLZ Landsberg am Lech

    „Die Firma Wittmann glänzt durch eine gute Zusammenarbeit mit sehr kompetenten und hilfsbereiten Mitarbeitern vor Ort.“

    BwDLZ, Landsberg am Lech
  • Logo - Circus Krone

    „Auch wir achten auf unseren Umweltgedanken und deswegen hat sich die Firma Wittmann unsere Abfallsituation angeschaut und uns beraten. Dadurch sparen wir jetzt erhebliche Kosten und können noch mehr auf unseren ökologischen Fußabdruck achten.“

    Circus Krone, München
  • Wastebox

    „Die Firma Wittmann Entsorgungswirtschaft GmbH ist für uns ein wichtiger und zuverlässiger Partner. Unsere Aufträge werden stets fristgerecht und zuverlässig erledigt. Der Kontakt ist immer freundlich, kompetent und hilfsbereit."

    Wastebox, Deutschland

Referenzen

  • AWISTA
  • AWO
  • Circus Krone
  • Wastebox

Mehr zu

Kontaktieren Sie uns

Unverbindlich anfragen

Felder die mit einem * gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder. Mit dem Absenden des Kontaktformulars, erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung.