Kinderparadies auf dem Wertstoffhof

An einem Bilderbuchtag im letzten Herbst durften die Einwohner von Gräfelfing einen Blick hinter die Kulissen der ansässigen Firmen werfen. Die Wittmann Entsorgungswirtschaft GmbH widmete sich an diesem Tag besonders den Kindern.
 

Ob größeres Unternehmen, Dienstleister, Handwerker oder Händler, alle öffneten ihre Türen und erzählten den Besuchern, welche Produkte oder Services sie anbieten. Besonders begehrt waren Besichtigungen von Produktions hallen, Ausstellungen oder die Begehung von Betriebs geländen, die normalerweise nicht für die Öffentlichkeit zugänglich sind.

Kinderparadies auf dem WertstoffhofWittmann beteiligte sich am Tag der offenen Unternehmen, lud Eltern mit ihren Kindern auf den Wertstoffhof in Gräfelfing ein und bot mehrere Führungen an. Zusammen mit zwei Lehrerinnen durften die Kleinen ausrangierte Mülltonnen nach Lust und Laune bemalen. Was könnte jedoch spannender sein, als ein Mal im Leben selbst in einem Müllfahrzeug oder Absetzcontainerfahrzeug zu sitzen und sogar den Container via Funkfernbedienung zu steuern.

 

 

 

Ein LKW-Fahrer von Wittmann erfüllte so manchen Kindertraum und zeigte geduldig, wie alles funktioniert. Währenddessen erfuhren die Eltern von einem Mitarbeiter für technischen Umweltschutz alles Wissenswerte rund um Abfallwirtschaft und Recycling.

Kinderparadies auf dem Wertstoffhof

 

Mehr News

Gerade in einer Stadt wie München, in der Platz Mangelware ist, sind spezielle Lösungen gefragt,  um an verwinkelte oder niedrige Abfallsammelstellen und die Müllbehälter zu gelangen. 
Unsere Experten für Kanalsanierung setzen auf einen individuell ausgebauten Sanierungsanhänger vom Systemanbieter BRAWOLINER®.
Dem Familienunternehmen Wittmann Entsorgungswirtschaft GmbH war es immer schon ein Anliegen, soziale Projekte zu unterstützen.
Auch dieses Jahr hat die Wittmann Entsorgungswirtschaft als IHK Ausbildungsbetrieb am "Tag der Ausbildung" teilgenommen.