Isocyanate

Im Bereich Isocyanate übernehmen wir die sichere und umweltverträgliche Entsorgung von Diisocyanatverbindungen, 2-Komponentenlacke, 2-Komponentenkleber (max. 30 kg je Verpackungseinheit), Isocyanatverbindungen und mehr.

Aus der Stoffgruppe der Cyanate / Isocyanate werden vor allem die Diisocyanate in der chemischen Industrie eingesetzt. Sie dienen als Ausgangsstoffe für die Herstellung von Polyurethan-Kunststoffen wie PUR-Harze, -Lacke, -Elastomere, -Schaumstoffe, -Klebstoffe. Die fertigen Polyurethan-Produkte enthalten immer noch einen mehr oder weniger geringen Rest an Isocyanat.
Als mögliche Isocyanatquelle im Wohnbereich kommen hauptsächlich Polyurethanharze in Betracht, die als Verleimungsmittel für Spanplatten verwendet werden.

Isocyanate gelten als gesundheitsgefährdend und umweltschädlich. Daher müssen diese Isocyanate von einer Fachfirma entsorgt werden.

Als Spezialist für Sonderfälle und zertifizierter Fachbetrieb garantiert die Unternehmensgruppe Wittmann eine wirtschaftliche und dem Gesetz entsprechende Entsorgung gefährlicher Abfälle aller Art. Neben der fach- und normgerechten Entsorgung von Isocyanaten realisieren unsere Experten maßgeschneiderte Entsorgungskonzepte passend zu Ihren Anforderungen.

Kontakt

Wir bieten Ihnen eine kostenlose Beratung rund um die Uhr,
kompetent und unverbindlich.

Telefon

Rufen Sie uns jetzt an, Sie erreichen unsere kompetenten Fachberater unter der Rufnummer: +49 89 854 86 - 0.

Schnellanfrage

Schicken Sie uns eine kurze Anfrage, unsere Fachberater werden sich schnellstmöglich mit Ihnen in Verbindung setzen.