Bohremulsionen

Bohremulsion

Bohremulsionen und Prozessflüssigkeiten verlangen nach ordnungsgemäßer Entsorgung. Kühlmittelzusatz (Bohremulsion) wird zum Bohren, Drehen oder Sägen und Schleifen von Stahl und Nichteisenmetallen verwendet. Bohremulsion hat die Aufgabe das Werkzeug und Werkstück zu kühlen, feine Späne abzutransportieren, Frässtaub zu binden und durch die Schmierung die Reibung zu reduzieren. Bei dem Umgang und Entsorgung ist die VAwS, Verordnungen über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen zu beachten.

Der zertifizierte Entsorgungsfachbetrieb Wittmann ist langjähriger und zuverlässiger Partner im Bereich Entsorgung. Neben der fach- und normgerechten Entsorgung von Bohremulsionen realisieren unsere Experten maßgeschneiderte Entsorgungskonzepte passend zu Ihren Anforderungen.

Mehr zu